Projekte aus Forschung und Entwicklung

  1. Verwertung von hochsäurehaltigen biologischen Brennstoffen zum Betreiben von stationären Motoren zur Erzeugung elektrischer und thermischer Energie
    gefördert vom Land Rheinland-Pfalz unter der Nr. ISB 3.3 04-1226
  2. Entwicklung eines Einspritzsystems auf Basis neuer Dünnschichttechnologien für die Betreibung eines stationären Motors mit hochsäurehaltigen biologischen Brennstoffen
    gefördert vom Land Rheinland Pfalz unter der Nr. ISB 3.3 04-1265
  3. Eignung von Altspeisefetten als alternativer Brennstoff in stationären Dieselmotoren
    Dissertation von Stefan Döring an der RWTH Aachen, August 2004, Kooperation mit MAN B&W, ISBN 3-8322-3165-X
  4. BIO NORM
    Development of quality assurance systems for solid fuels
    Partner im Rahmen des EU-Projektes gefördert durch die EU
  5. BIO NORM II
    Fortsetzung von BIO NORM
  6. Optimierung der Pelletproduktion – Entwicklung einer Einflussmatrix auf die Pelletqualität und das Abbrandverhalten –
    Partner: RWTH Aachen und Institut für Energetik in Leipzig
    gefördert von der Bundesregierung: Föderkennzeichen 22006104
    genehmigt von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.

Energieberatung Werzalit, Oberstenfeld

Auswertung der bereitgestellten Thermographieaufnahmen, zur Erstellung einer Jahresbilanz über die Wärmeverluste der Dachflächen.

 

Verbandsgemeinde Linz

Erstellung von Verbrauchs- und Bedarfs-Energieausweisen für die betreffenden Gebäude der VG Linz.

 

  • van Roje
  • van Roje
  • van Roje
plant-engineering.de - scan by - Initiative-S